Die Patchworkfamily

Heutzutage ist es ja nichts ungewöhnliches mehr, wenn zwei Elternteile Kinder aus verschiedenen Ehen zu einer Familie zusammenführen. Da kann dann schon mal ein ordentlicher Haufen an Kindern anwachsen. Für diese Familien hat Renault sich etwas Besonderes ausgedacht. Ein Auto, in dem die ganze Rasselbande Platz hat.

YouTube Preview Image

Ok, der neue Renault Scenic ist ein schönes Auto, sehr familienfreundlich. Aber kann ich meine Patchworkfamily wirklich nur in diesem Auto transportieren? Ich bezweifle das ja. Es gibt unzählige Modelle von unzähligen Automarken, wo mehr als die üblichen zwei, maximal drei Kinder hinten Platz haben. Da brauche ich nicht extra einen Renault dafür.

Warum karrt der Vater den ganzen Tag seine Brut durch die Gegend, während er im Hemd im Auto sitzt, als ob er nur schell von einem Meeting davon wäre? (Jaja, ich weiß schon wie das ist mit dem Gender und so ist. Und dass Männer auch im Haushalt helfen sollen und die Frau arbeiten kann.) Die Frau ist aber offenbar auch zuhause? Na, da stimmt doch was nicht… Wer geht denn nun arbeiten?

Warum muss am Schluss dieser Junge noch im Auto sitzen? Soll das heißen, das Auto ist so groß, dass man sogar Kinder drinnen hat, die da gar nicht hergehören? So viele Fragen und keine Antworten. Nicht gut.

Übrigens hat sich der Papst fürchterlich aufgeregt, als die Werbung erschienen ist, dass Renault die Menschen dazu verleiten würde Patchworkfamilien zu gründen und die wahren Werte der Familie zu verkennen. Also so viel Macht würde ich dem Autohersteller Renault nun dann doch nicht zutrauen.

2 Reaktionen zu “Die Patchworkfamily”

  1. hahn

    …der spot ist genauso langweilig, wie das kind, dass da am ende gähnt.

  2. chem

    das kind am ende ist „ausversehen“ da drin. weil das auto so groß ist, und ständig kinder eingestiegen sind und das schon sowas wie routine geworden ist, ist es nicht aufgefallen, dass ein fremdes kind mit eingestiegen ist… vielleicht auch, weil das kind mit migrationshintergrund endlich mal einen solchen luxus haben möchte?! das wäre schon eine fieße interpretation. der erste punkt trifft mE aber zu.

    beste grüße

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.