Wir feiern mit Miss Sophie.

Jedes Jahr zu Silvester setzte ich mich voller Erwartung vor den Fernseher, schalte ihn ein und feiere mit Miss Sophie ihren 90. Geburtstag. Jedes Jahr zu Silvester lache ich vor den Pointen über die gleich folgende Pointe und danach gleich noch einmal. Und jedes Jahr zu Silvester freue ich mich, dass heute Silvester ist und ich freue mich schon, dass ich in einem Jahr wieder den 90. Geburtstag mit Miss Sophie feiern darf.

Nein, wir sind nicht bei „Und täglich grüßt das Murmeltier„. Ich hänge nicht in einer Zeitschleife fest.
Ich erzähle euch von meinem Silvesterprogramm „Dinner for one„. Mir ist dieser Sketch wirklich ans Herz gewachsen und es gibt nur wenige Gründe, die mich vom Sehen des Sketches zu Silvester im Fernsehen abhalten können. Trotzdem bin ich der Meinung, der Sketch wird einmal im Jahr gesehen, zu Silvester. Da wird keine DVD oder Ähnliches davon gekauft und das wird auch nicht unter dem Jahr im Internet angesehen. Punkt aus, das ist ein Sivesterprogramm.

Nun hat das schöne österreichische Möbelhaus XXXLutz einen neuen Werbespot gedreht. Bisher waren deren Spots von sehr geringem bis keinem Niveau und gingen dem Zuschauer mächtig auf die Nerven. Bei dem neuen können wir einen leichten Hauch von Niveau feststellen, müssen aber sofort auch den orkanartigen Hauch von Fauxpas erkennen. Die Werbeagentur des Möbelhauses hat es gewagt mit ihrer peinlichen Familie Putz „Dinner for one“ nachzuspielen. Da sitzt die Oma Putz als Miss Sophie am Tisch und Papa Putz spielt den Butler James. Der Hauch von Niveau zeigt sich allein in der Namensgebung der verstorbenen Freunde der alten Dame. Da wird jeder Name zu einem ähnlich klingenden Möbelstück. Das hat was und klingt beim ersten Mal ganz lustig. Sekunden später windet man sich aber schon wieder vor Scham über diese Ungeheuerlichkeit. Die Familie Putz als Darsteller des Klassikers „Dinner for one“ geht gar nicht. Und wenn man dann auch noch unter dem Jahr damit konfrontiert wird hört das Grauen gar nicht mehr auf.

3 Reaktionen zu “Wir feiern mit Miss Sophie.”

  1. Marleen

    Gibt’s das auch irgendwo online zu bestaunen?

  2. Anna

    Ich habe es leider bisher nicht gefunden. Weder auf Youtube noch sonstwo im Internet.

  3. Hans

    Wäre auch sehr erfreut wenn ich den Werbespot irgenwo sehe dann binde ich ihn in meinen BLOG ein.

    Bitte Adresse bekanntgeben.

    Gruss Hans.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.