Neues aus dem Hintergrund

Werbewahn PDA EditionWir wissen es eh: eigentlich wäre schon gestern ein neuer Beitrag fällig gewesen. Wissen wir. Wir hatten nur grad keine Zeit. Der eine ist auf dem Weg in die USA, die anderen haben schon Reisestress wegen Ostern. Man möge es uns also nachsehen, morgen sieht die Sache schon recht gut aus.

Trotzdem ein Beitrag von informativer Seite. In Zeiten des iPhone und der Vermobilisierung des Internets durch kleine, tragbare Geräte, die man bei sich hat wird es unserer Meinung nach zunehmend wichtiger, auch für die mobile Leserschaft entsprechende Lesemöglichkeiten bereitzuhalten. Bisher haben wir dieser Notwendigkeit mit unserem etwas speicherintensiven Header und dem breiten Design eher weniger entsprochen. Ab heute ist das anders: mobile Besucher werden automatisch erkannt und ihnen wird eine entsprechend abgespecktere Version (weniger Download, übersichtlicher für kleine Bildschirme, etc.) der Seite präsentiert – siehe das Bild rechts. Das Design ist bisher noch etwas sehr englisch, aber das wird sich in Kürze ändern.

Wieso schreiben wir das überhaupt? Damit eben diejenigen, für die das interessant sein könnte, informiert sind.

Weiters neu bei uns: der Bookmark-Button. Neuerdings unter jedem Beitrag zu finden ermöglicht er es jedem Besucher, Beiträge, die er für besonders wertvoll hält, zu den Favoriten hinzuzufügen – sowohl für Online-Bookmarking-Dienste wie del.icio.us oder digg als auch die ganz normalen Browser-Lesezeichen. Ebenfalls ein Trend, dem wir uns nicht verschließen möchten. Für die kurzzeitige Verwendung dieses lästigen Bookmark-Klotzes, der sich sogar bis in die RSS-Feeds geschlichen hat, möchten wir uns nachträglich entschuldigen.

Das war’s auch schon wieder aus dem Hintergrund, wie gesagt: morgen wieder ganz regulär ein normaler Beitrag. Hoffentlich.

3 Reaktionen zu “Neues aus dem Hintergrund”

  1. Georg Krüger

    Ich würde euch, statt dem Bookmark Button, das seitzeichen Plugin empfehlen.
    Ist die Deutsche, kleine und coolere Variante
    http://www.seitzeichen.de

    😀

  2. Martin

    Zum einen ist der Dienst offenbar noch nicht für die Öffentlichkeit verfügbar, zum anderen wollen wir auch kein überladenes AJAX-Plugin, das die Ladezeiten wieder in die Höhe treibt, deswegen derzeit die einfache Variante über einen einfachen Knopf. Ansehen tun wir’s uns trotzdem, danke für den Hinweis!

  3. Martin

    Angesehen, für gut befunden und mittlerweile installiert. Nochmal danke für den Hinweis!

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.