Voulez-vous Paté avec moi?

Ich persönlich mag Thunfisch nicht besonders. Egal in welcher Form man versucht, mir das Zeug unterzujubeln, ich bin davon nicht angetan und kann nur selten verstehen, wenn Freunde sich so etwas in der Dose im Supermarkt kaufen. Aber wie sagt man so schön: Jedem das Seine. In der Tube habe ich solche Geschmacklosigkeiten aber noch nie erlebt – bis heute. Da flimmerte nämlich tatsächlich ein junger Mann, Marke Backstreet Boy, zu einer grauenhaften Musik mit seltsamen Farben über meinen Fernsehbildschirm und fragte mich ganz frech: Voulez-vous Paté avec moi?

Dazu gleich mehrere Verwunderlichkeiten:

  1. Zweifelsohne ist der Slogan ein Derivat von „Voulez-vous coucher avec moi (ce soir)?“ („Wollen Sie [heute Abend] mit mir schlafen?“). Erster Fehler: coucher ist eine Infinitivform, richtiger müsste es also Patér heißen, aber dann wird die Sache richtig kompliziert, zumal Paté ja nicht einmal ein Verb ist.
  2. Direktübersetzung: „Wollen Sie mit mir Paté?“. Ohne Worte.
  3. Paté ist weiter überhaupt kein französisches Wort. Eben solches für Pastete wäre pâté, das für Paste (das Zeug kommt ja aus der Tube) wäre pâte. Das ist sogar für Franzosen etwas verwunderlich. Anscheinend wird hier wohl die Existenz des Dächchens (^) negiert.
  4. Nachdem festgestellt wurde, dass die meisten englischen Werbesprüche in Deutschland kaum verstanden werden, haben die Werbeagenturen reagiert. McDonald’s zum Beispiel machte aus „Every time a good time“ einfach „Ich liebe es“. Wo schon das Verständnis einfacher englischer Slogans der Mehrheit der Werbekonsumenten Probleme macht, wieso wird hier aufs Französische zurückgegriffen? Ist Thunfisch aus der Tube wirklich ein Produkt für die geistige Elite?

Man merkt recht schnell, dass da, mal von der bescheiden durchdachten Werbung, wohl einiges schief gelaufen ist. Warum? Eine Theorie wäre, dass Rio Mare, der Hersteller unseres Tubenthunfischs italienischer Herkunft ist. Also nix mit Frankreich. Kurz zusammengefasst: Italiener werben auf deutschem Markt mit französischer Sprache, das kann nicht gut enden und tut es auch nicht.

Ein altes Sprichwort besagt: Klettere nicht auf einen sprachlichen Baum, wenn du Fische Kunden fangen (Var. verkaufen) willst. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

14 Reaktionen zu “Voulez-vous Paté avec moi?”

  1. Matthias

    Ich kann nicht mal französisch – das katapultiert mich voll aus der Zielgruppe. Dabei finde ich Thunfisch gar nicht so schlecht…

  2. Phillip

    Warum sollte etwas, das man in schöner Form auf den Teller bekommen kann, zu einer Paste verarbeitet werden? Das lässt mich und wahrscheinlich viele andere auch sofort denken, dass dort Teile verwendet wurden, die so nicht zu verkaufen gewesen wären.

    Der komische Typ „Marke Backstreet Boy“ ruft bei mir jedes mal einen Blutrausch hervor. Und warum wirbt ein italienisch klingender Hersteller in Deutschland und Österreich auf französisch? Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber ich hab das Gefühl, dass Italiener bei uns beliebter sind als Franzosen. Auch die Sprache ist wesentlich schöner, finde ich.

    Ich weiß gar nicht, wieviele Eigentore in diesem Spot sind. Wenn ich das Zeug nicht irgendwo zufällig bekomme und es besser schmeckt als jeder andere Thunfisch in meinem Leben, dann werde ich es nie kaufen. Alleine schon der Werbespot enthebt es jedem Recht, jemals einen Platz auf meiner Einkaufsliste zu finden – selbst unter der Rubrik „Ersatz, falls kein Thunfisch gefunden“.

  3. patrick

    In der Tat, was hat uns verwundert war mehr dieser unglaublish Slogan, und dann die Geschmacklosigkeite, als das Vershschwinden des Dächchens. Und uberalls konnen wir nich verstehen, dass jemandes gewagt hat, pâté ins Tube zu verkaufen ! In Frankreich könnte man fur weniger toten 🙂

  4. Michael

    lol, mich haut’s vom Hocker. Du hast absolut recht, die werbung ist unendlich dämlich. Ich schäme mich fast schon selber wenn ich vom Fernseher sitze und mir den Typen ansehen muss. Wie der Aufstrich schmeckt? Keine Ahnung, schlechter als die Werbung selber kann sie nicht sein.

    Was der Spot wohl gekostet hat? Denn kann ich selber im Wohnzimmer drehen und der wird besser…

  5. Voulez-Vous-Danielle

    Ich find die Werbung sowas von geil, echt! Absolut lächerlich, dass das alles hier so ernst genommen wird. Ja, dass man sich über eine Werbung richtig aufregen kann. Und mir ist das sowas von egal, ob das gramamtikalisch richtig ist oder nicht, es ist einfach lustig, gerade deswegen mag es für franz. srpechende Leute witzig sein. Ich selbst spreche Spanisch und finde die Werbung mit Hermann Maier auf spanisch auch sehr witzig.

    Bye Dani

  6. Anna

    Kann gut sein, dass es für französisch sprechende Menschen witzig ist, aber gezeigt wird der Spot in Ländern wo deutsch gesprochen wird. Er wurde für den deutsch sprechenden Käufer gemacht – ich würde da sagen, „Ziel verfehlt“, wenn Fremdsprachler es witzig finden, der angesprochene Käufer aber nicht.

  7. schusti1007

    Hat vielleicht irgendjemand einen link oder so wo man sich das video nochmal angucken kann?

  8. Samanhta Fox

    Also der Spot ist, meiner Meinung nach, sehr gut gelungen. Da ich Französisch spreche, finde ich den Accent Circonflexe – Fehler (^) nicht dramatisch weil die, wie schon von Dani erwähnte, Lächerlichkeit einfach alles überbietet.
    Dass dieses Produkt wirklich nicht gut schmecken wird bzw. dass es aus Abfällen hergestellt ist, möchte ich nicht bestreiten aber es geht einfach um die Aufmache, wie es beworben wird. Da wird ein (Abfall-) Produkt so gut beworben, dass es bestimmt viele Leute kaufen. Abgesehen von dem Typ, der bringt das sehr gut rüber – mit dem möchten sicher viele paté!(Falls ihr versteht was ich meine)

    In diesem Sinne:

    JE VEUX PATÉ AVEC TOI!!!

    LG Sammy

  9. Samanhta Fox

    Das ist der Link, um den Spot anzusehen. Leider nicht komplett und nicht auf Deutsch.

    Trotzdem viel Spaß 😉

    http://www.youtube.com/watch?v=Hx9mXUUVIsE

  10. Da Man

    @ Anna: Den Satz „voulez-vous coucher avec moi“ kennt aber jeder, egal ob französisch-sprachig oder nicht, und wenn nun einer den abändert und den Namen des Produkts einbaut, dann müßte das jeder kapieren. Ist auch nicht als Brüller gedacht würd ich mal sagen…

  11. M-Chan

    xD Ich find des zum schreien, die Werbung meine ich. Der Typ ist mal schmierig und immer wenn ich das zeugs sehe wird mir schlecht, sogar mein französisch Lehrer meinte, es sei totaler Schwachsinn und dass der Junge da drauf lieber ne Sprachschule besuchen sollte lol lustig war es nicht aber trotzdem musste ich die ganze Stunde an den schmierigen typen mit einer Tube im Französisch Unterricht denken xD

  12. Angie

    Der Typ sieht nach Beckstreet Boys aus weil die Werbung ziemlich alt ist. Die gabs früher mal im italienischen Fernsehen. Dass die Italiener mit einem französischen Werbeslogan werben versteh ich noch weniger, da kein Italiener den ich kenne Französisch kann. Das dann aber auch noch 1:1 ins Deutsche zu verfrachten und zu glauben es hat den gleichen Effekt wie in einem andren Land (obwohl, welcher Effekt?)?

  13. alex224a

    sorry… das original lied ist nicht voulez vous coucher avec moi sondern voulez vous danser
    von Ricchi e Poveri es ist daher ein italienisches Lied. Daher stimmt deine theorie nicht.

  14. Phillip

    Lieber Alex!

    Bei allem guten Willen, ich kann keine Gemeinsamkeiten zwischen der ‚Originalversion von Ricchi e Poveri‘ hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=eTbdqmHQ8Ms

    Und dem Original von Labelle (geschrieben von Bob Crewe und Kenny Nolan) hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=t4LWIP7SAjY

    finden. Und auch keinerlei Hinweise, dass es sich bei letzterem um eine Coverversion des ersten handelt. Falls es diese gibt, wo finde ich sie?

    LG
    Phillip

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.