„Och, immer diese Gerüche!!!“

… aber ich kann nicht nur darauf achten, dass es hier frisch und sauber riecht!“

Ja… wenn man wie in der Werbung als Elefant in einer kleinen Wohnung lebt zusammen mit einem Tausendfüßler als Ehemann, der Fußball spielt und seine Turnschuhe stehen lässt, dann glaube ich das auch.

Aber anscheinend wollen uns nicht nur die Herrschaften von Airwick weismachen, dass die Spezies Mensch einen grundsätzlich unerträglichen Gestank verursacht. In der Werbung wird eine Fülle von Lufterfrischern angepriesen.

Das wirklich interessante dabei ist, dass jeder von ihnen im Gegensatz zu ‚herkömmlichen Lufterfrischern‘ störende Gerüche nicht überdeckt, sondern neutralisiert, so wie es viele von sich in der Werbung behaupten. Also im Grunde genommen nichts besonderes. Wie das gehen soll wird jedoch auf der Homepage nicht mit einem Wort erwähnt. Ich habe ja schon gehört, das man organische Geruchsmoleküle mit Ozon vernichten kann, aber das ist wohl kaum eine für Wohnungen praktikable lösung.

Ich kann nur den Hinweis von Anna wiederholen: Wenn es stinkt, dann lüftet doch einfach die Wohnung! Normale Leute lüften in der Regel schon bevor es stinkt. Wo also liegt das Problem? Es müssen wohl verdammt viele Leute stinken, wenn solche Produkte wirklich rentabel sind!

Ein Fundstück gibt es auch noch zu melden. Auf dieser Seite ist folgende Frage als allererste gestellt: „Mein Mini-Ventilator funktioniert, nicht woran kann das liegen?“ Man beachte die innovative Zeichensetzung!

2 Reaktionen zu “„Och, immer diese Gerüche!!!“”

  1. Kiri’s Blog » Die Sache mit dem Duft…

    […] darum möcht ich auf eine Weisheit zurückgreifen und sagen: Lüftet doch einfach. Das ist billiger, geht schneller und vor […]

  2. Werbewahn » Was haben Elefanten, Schweine und Hasen gemeinsam?

    […] ein Leben wie Menschen und haben dank Air Wick einen frischen Geruch im ganzen Haus. Phillip hat hier schon einmal über Air Wick geschrieben. Das will ich jetzt eigentlich gar nicht mehr. Aber […]

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.