L. Casei Immunitass / Defensis

Wieder ein Fundstück, diesmal aus dem Regal des Supermarkts meines Vertrauens (und wieder mit meiner tollen Handy-Kamera geschossen, deshalb nicht gerade umwerfende Qualität):

L. casei imunitass

Actimel wirbt, wie wir an obigem Bild zweifellos durch meine schöne Hervorhebung erkennen können, damit, dass es L. Casei Imunitass enthält. Wie diverse Leser schon von Dr. Shirota wissen, handelt es dich dabei um ein Milchsäurebakterium mit dem Namen Lactobacillus Casei. Und wie wir weiter wissen, wurde der Bacillus wegrationalisiert, damit die Sache gesunder klingt. Soweit nicht wirklich neu.

Bakterien erhalten für gewöhnlich lateinische Namen und auch Actimels imunitass lässt für einen unwissenden Lateinisches vermuten. Tatsächlich ist das imunitass eine Wortschöpfung – und zwar eine schlechte, denn in meinen 4 Jahren Schullatein kann ich mich nicht an ein Doppel-S erinnern, das da am Wortschluß herumdümpeln dürfte. Klar, die -as-Endung ist bekannt, aber -ass?
Weil es ja besonders gesund klingen soll, hat man sich auf der Packung für imunitass entschieden. Es ist wohl unnötig zu erwähnen, dass man immun immer noch mit Doppel-M schreibt. Die Wortschöpfung ist ein Griff ins Klo der Pseudowissenschaft in der Werbung.

Noch kurioser ist dann allerdings die Actimel-Homepage. Da ist nämlich plötzlich nicht mehr der L. casei imunitass drin, sondern der L. casei defensis. Defensis klingt noch besser! Das verteidigt uns sicher! Natürlich ist das auch wieder die gleiche Suppe, allerdings erhalten wir da sogar eine Anleitung, wie wir den L. Ca-se-i De-fen-sis richtig aussprechen. Und defensis ist immerhin wirklich Latein. Dafür sollte man sonst mal mit dem Duden vor die Homepage sitzen, denn:

Actimel activiert Abwehrkräfte

…und das activiert aktiviert bei mir Brechreiz – und da handelt es sich nicht um einen Einzelfall.

12 Reaktionen zu “L. Casei Immunitass / Defensis”

  1. rozana

    Wenigstens sind die activen Abwehrkräfte noch haltbar.

  2. Werbewahn - Blog über den ganz normalen Wahnsinn aus der Welt der Werbung » Übersetzungsfehler

    […] während wir im deutschsprachigen Raum bestenfalls mit Wortimporten aus dem Englischen oder verschleiernden Wortschöpfungen zu kämpfen haben, haben die chinesischen Werbeleute die Zweitsprache, in der sie gerne werben […]

  3. Werbewahn - Wahnsinn aus der Welt der Werbung » Actimel schlägt wieder zu

    […] computeranimiert im Unterkörper eines Menschen zusammen und bilden klar lesbar das Wort “Imunitass“, dessen Unsinn hier schon erläutert wurde. Unterarten der Milchsäurebakterien sind […]

  4. Werbewahn » Schon wieder Actimel!

    […] dabei geben sie sich wirklich alle Mühe, wie man hier und hier bereits nachlesen kann. Aber nun zum eigentlichen Anlass dieses […]

  5. Werbewahn » Die pflanzliche Gesundheit

    […] auch sonst eher auf den Inhalt dessen, was auf dem Tisch landet. Und weil die Schöpfer des L. Casei Immunitass und damit Stärker der Abwehrkräfte nicht schlafen und auch ein Stück vom […]

  6. Werbewahn » Yakult - die Zweite…

    […] Der L. Casei Defensis heißt übrigens nun wieder Imunitass und wird reichlich angepriesen. Sogar die abscheuliche Wortschöpfung “Imunitass” […]

  7. Martin

    An dieser Stelle wurde von einem Kommentierenden ein Text ohne Quellenangabe zitiert. Da die Rechtslage diesbezüglich ungeklärt erscheint, habe ich mich zur Ausblendung (inklusive einer Antwort, die nun völlig ohne Kontext dagestanden wäre) entschieden. Der Hinterlasser des Kommentars möge, sofern er den Kommentar ernstlich veröffentlicht hat, mit einem Beweis der Verwendungserlaubnis des Textes an mich (siehe Kontaktseite) treten.

  8. staudinger ferdinand

    Mich kotzt dieser ganze Werbewahn um dieses sogenannte Lebensmittel an. Ich kann nicht verstehen wieso die vielen Konsumenten auf diese, durch nichts bewiesene und auch lt. Ausage der Konsumentenschützer nicht nachvollziehbare Aussage, hereinfallen. Nochdazu sind dieses und ähnliche Produkte auch noch wesentlich teurer als andere Milchprodukte. F.ST.

  9. Bernd

    Da ich gerade bei einer Marktumfrage zu diesem Joghurt befragt wured musste ich über google schaun ob hier wirklich was Neues im Actimel ist. Hab mir aber schon fast gedacht, dass es nur mal wieder ein Werbetrick ist um mal wieder ein neues – teures – und meines Erachtens unnötiges Produkt mit dem Lactobacillus casei besser dastehen zu lassen.
    Aber „Lactobacillus casei “ klingt halt bei weitem nicht so gesund und hilfreich wie „defensis“.

  10. feelsmaker

    vllt. eine beschwerde bei der verbraucherzentrale einreichen wg. bewusster irreführung? oder ist es schon beschiss?

  11. Getäuschte

    Das Besondere dieser Bakterien hingegen ist, dass sie ursprünglich entwickelt wurden um Kühe zu mästen. Die Nakterien fördern den Appettit u d helfen keineswegs beim Abnehmen sondern bewirken das Gegenteil. In Feankreich längst bekannt (Zeitung Le Canard) und in D nie erwähnt.
    Hier tut man so, als ob’s gut für die Gesundheit wäre – dem ist mitnichten so.

  12. D.Thomas

    Heute erstmals gegoogelt nach „L.Casei Danone“, mehrmals in den Fragen/Antworten auf der Actimel-Webseite gefunden. Das dürfte wieder mal ein neuer Gipfel der Werbefantasien sein!
    Damit ist diese Werbefloskel dem Spott dieser Community freigegeben!

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.